Umwelttage Basel
«Vorbilder für die Welt von morgen»
9. – 11. Juni 2017
Ein Festival als Vorbild
Frederick, «Pärkli Jam»; Fabian Müller, «Nomatark»; Nadine, Sanja und Vanessa, «Trash Angels»; Ada und Sophia, «DJ Schwifi»

Ende Juni kurz vor den Sommerferien findet im St. Johannspark das jährliche Pärkli Jam statt. Das lokale Festival lädt seit 2004 zu drei Tagen vielfältiger Musik, leckerem Essen, ausgelassenem Feiern und tollen Tanzaufführungen ein. Kann ein Festival gleichzeitig ein Vorbild für die Welt von morgen sein? Und wie macht dies nun das Pärkli Jam?

Radio X hat sich auf die Suche nach der Antwort gemacht und Menschen getroffen, die das Pärkli Jam zu dem machen, was es ist: ein lustvolles Festival mit vielen nachhaltigen Seiten.

Mit dabei sind:

  • Frederick, aus dem Organisationsteam des Pärkli Jam
  • Fabian Müler, der die mobilen Solaranlagen Nomatark betreibt.
  • Nadine Arber der Mobilen Jugendarbeit, Leiterin des Projektes Trash Angels, und Sanja und Vanesss, die bei den Trash Angels aktiv dabei sind.
  • Ada und Sophia, die als DJ-Team Schwifi am Päkli Jam auflegten

Das Pärkli-Jam-Festival in der Hörbox von RadioX.

Autoren
Interview: Nadine Born
Fotos: z.V.g. Pärkli Jam und Nadine Born

Kurzprofil
Pärkli Jam
Elsässerstrasse 2
4056 Basel

www.paerklijam.ch

Weitere Vorbilder
Thomas Schwarze

Das Trinationale Umweltzentrum (TRUZ) im Dreiländergarten Weil am Rhein betreibt Umweltbildung - und das grenzüberschreitend. Thomas Schwarze erzählt bei RadioX, warum es sich auf jeden Fall lohnt, das TRUZ näher kennenzulernen.

Mehr...
Kai Reinacher und Fabian Essert

Die beiden WG-Kollegen Kai Reinacher und Fabian Essert finden, dass unsere Welt in Kreisläufen funktionieren sollte. Ein Franzose, der sein ganzes Haus mit der Wärme vom Kompost heizt, hat die beiden inspiriert und motiviert: Sie haben das Prinzip auf ein Gewächshaus übertragen und die Idee in einem Garten in Riehen in die Tat umgesetzt. Die Kompostheizung soll so gut funktionieren, dass sie bald auch im Winter frisches Gemüse wie Peperoni, Tomaten und Auberginen ernten können.

Mehr...