Umwelttage Basel
«Vorbilder für die Welt von morgen»
9. – 11. Juni 2017
Mach's einfach jetzt!
Meret und Ruth «Umwelt Plattform»

Für die Umwelt möchten sich viele Menschen engagieren, doch fehlt es dazu meistens an der Zeit. Deshalb haben Ruth und Meret mit der Umwelt Plattform ein Format für Eilige geschaffen: An Pop up-Veranstaltungen kann man etwas beitragen, wenn es gerade passt.

Statt langfristigem, zeitaufwändigem Engagement in einer klassischen Umweltorganisation kann man auch kurzfristig und schnell etwas erreichen, finden Ruth und Meret. Sie treffen damit den Nerv der Zeit: Überall in der Schweiz tauchen plötzlich Veranstaltungen auf, wie kürzlich in Basel ein Velo-Event oder ein Foodwaste-Event. Als nächstes wollen sie CEO's mit jungen inspirierenden Leuten zusammenbringen.

Mehr zu ihren Aktivitäten und Plänen erzählen sie bei RadioX.

 

 

Get UP now!
Meret und Ruth

Autoren
Interview: Rebecca Häusel
Foto: Rebecca Häusel

Kurzprofil
Umwelt Plattform UP

www.umweltplattform.ch


Weitere Vorbilder
Kai Reinacher und Fabian Essert

Die beiden WG-Kollegen Kai Reinacher und Fabian Essert finden, dass unsere Welt in Kreisläufen funktionieren sollte. Ein Franzose, der sein ganzes Haus mit der Wärme vom Kompost heizt, hat die beiden inspiriert und motiviert: Sie haben das Prinzip auf ein Gewächshaus übertragen und die Idee in einem Garten in Riehen in die Tat umgesetzt. Die Kompostheizung soll so gut funktionieren, dass sie bald auch im Winter frisches Gemüse wie Peperoni, Tomaten und Auberginen ernten können.

Mehr...
Thomas Flatt

In der öffentlichen Holzwerkstatt im Breitequartier kann man ohne Vorwissen unter Anleitung von engagierten Profis Wunschmöbel selber machen. Die Neue Freizeitwerkstatt ist ein gutes Beispiel für eine Institution, die dem Gemeinwohl dient: Fachleute geben ihr Wissen ehrenamtlich weiter und können sich dafür an einem selbstgemachten Möbelstück mitfreuen.

Mehr...