Umwelttage Basel
«Vorbilder für die Welt von morgen»
9. – 11. Juni 2017
Früchte und Gemüse aus eigenem Anbau
Sara Stühlinger «Verein UniGärten»

Der Verein Unigärten betreibt Urban Farming mitten in Basel. Sara Stühlinger organisiert zusammen mit 40 anderen Hobbygärtnerinnen und -gärtnern vier Gemeinschaftsgärten. Und sie ist sicher, damit einen positiven Beitrag für eine nachhaltige Zukunft zu leisten.

Das sogenannte Urban Farming hat aus amerikanischen Grossstädten den Weg zu uns in die Schweiz gefunden. Unter Urban Farming versteht man das Anbauen und Ernten von Lebensmitteln im Stadtgebiet. Die Idee hat in Basel mit dem Verein Unigärten Blüten getrieben - rund 40 Personen aus dem Umfeld der Universität Basel pflegen gemeinsam vier Gärten. Über das Potenzial von Urban Farming berichtet Sara Stühlinger bei RadioX

Wenn man selber anfängt anzubauen, wirft man sicher weniger weg.
Sara Stühlinger

Autoren
Interview: Philipp Steck
Fotos: z.V.g. Verein UniGärten

Kurzprofil
Verein UniGärten
c/o Leonore Wenzel
Zähringerstrasse 12
4057 Basel

www.unigaerten.unibas.ch

Weitere Vorbilder
Dominic Eicher

Um die globale Erderwärmung auf 2 Grad zu begrenzen, müssen etwa 80% der bisher bekannten fossilen Brennstoffreserven unter der Erde bleiben. Das Wissen um die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und fossilen Brennstoffen und die Geburt seiner Tochter haben Dominic Eicher dazu gebracht, sich bei Fossil-Free zu engagieren. Konkret will er erreichen, dass sich die Basler Pensionskasse von unökologischen Investitionen in Kohle-, Erdöl, Erdgasfirmen wieder trennt.

Mehr...
Kimberley Wichmann

Ein Reise auf der Suche nach der perfekten Welle veränderte ihr Leben: Kimberley Wichmann vereint in der Chemiserie Plus die Secondhand-Kulturen von Süd- und Nordamerika.

Mehr...