Umwelttage Basel
«Vorbilder für die Welt von morgen»
4.–7. Juni 2015
Sauber und sparsam durch die Gassen

Mit Muskelkraft und unterstützt nur durch einen kleinen, solar betankten Elektromotor lassen sich die Gäste des Velotaxis leise und schadstofffrei durch die Stadt chauffieren. Die Idee für diesen ökologischen Transportservice hat Tilmann Schor aus Frankreich nach Basel gebracht.

Im Jahr 2010 hat das erste Velotaxi hier in Basel das Licht der Ampeln erblickt. Über die Jahre ist der Basler Velotaxi-Service VAXI stetig gewachsen, motivierte Pedaleure und zwei neue Fahrzeuge haben das Team ergänzt. Welchen Beitrag dieser aussergewöhnliche Taxidienst an eine nachhaltige Stadtentwicklung leisten kann, erzählt Tilmann Schor bei RadioX.

Entschleunigung heisst, das Tempo im Stadtverkehr auf ein humanes Mass zurückzusetzen.
Tilmann Schor

Autoren
Interview: Philipp Steck
Fotos: Meret Buser

Kurzprofil
VAXI - Velotaxi Basel
Pfeffergässlein 9
4051 Basel

www.velotaxi-basel.ch

Weitere Vorbilder
Johanna Löffel

Johanna Löffel ist ein Urgestein auf dem Kompostplatz St. Johann. Seit 1993 ist sie aktiv dabei, schaufelt, hackt und verarbeitet dort das organische Material, das hier jeden Samstag von Leuten aus dem Quartier hergebracht wird. Aktuell tragen insgesamt sechs Gruppen ihren Teil dazu bei, dass am Ende gute Komposterde entsteht, die man für Balkonkisten oder im Garten verwenden kann. Die Kompostaktivistin versucht, möglichst umweltbewusst zu leben und ihren kleinen Beitrag für die Welt zu leisten.

Mehr...
Liselotte Schenk und Bianca Cantoro

Die Kleinbasler Ludothek Bläsi ist ein Ausleihort für Spielzeug. Wie in einer Bibliothek kann man hier grosse und kleine Spiele jeder Art ausleihen. Denn Spielen macht Spass, fördert den Gemeinsinn und darin sind sich die beiden Leiterinnen Liselotte Schenk und Bianca Cantoro einig: Spielen ist Lernen für`s Leben.

Mehr...