Umwelttage Basel
«Vorbilder für die Welt von morgen»
9. – 11. Juni 2017
Sauber und sparsam durch die Gassen
Tilmann Schor «Vaxi»

Mit Muskelkraft und unterstützt nur durch einen kleinen, solar betankten Elektromotor lassen sich die Gäste des Velotaxis leise und schadstofffrei durch die Stadt chauffieren. Die Idee für diesen ökologischen Transportservice hat Tilmann Schor aus Frankreich nach Basel gebracht.

Im Jahr 2010 hat das erste Velotaxi hier in Basel das Licht der Ampeln erblickt. Über die Jahre ist der Basler Velotaxi-Service VAXI stetig gewachsen, motivierte Pedaleure und zwei neue Fahrzeuge haben das Team ergänzt. Welchen Beitrag dieser aussergewöhnliche Taxidienst an eine nachhaltige Stadtentwicklung leisten kann, erzählt Tilmann Schor bei RadioX.

Entschleunigung heisst, das Tempo im Stadtverkehr auf ein humanes Mass zurückzusetzen.
Tilmann Schor

Autoren
Interview: Philipp Steck
Fotos: Meret Buser

Kurzprofil
VAXI - Velotaxi Basel
Pfeffergässlein 9
4051 Basel

www.velotaxi-basel.ch

Weitere Vorbilder
Fabian Müller

Weg vom stinkenden Benzingenerator - hin zum solarbetriebenen DJ-Pult im Velo-Anhänger. Was als Master-Arbeit gedacht war, hat Fabian Müller zum Ecodesign-Projekt entwickelt, welches zeigen soll, dass man Open-Air-Partys auch umweltfreundlich gestalten kann.

Mehr...
Kai Reinacher und Fabian Essert

Die beiden WG-Kollegen Kai Reinacher und Fabian Essert finden, dass unsere Welt in Kreisläufen funktionieren sollte. Ein Franzose, der sein ganzes Haus mit der Wärme vom Kompost heizt, hat die beiden inspiriert und motiviert: Sie haben das Prinzip auf ein Gewächshaus übertragen und die Idee in einem Garten in Riehen in die Tat umgesetzt. Die Kompostheizung soll so gut funktionieren, dass sie bald auch im Winter frisches Gemüse wie Peperoni, Tomaten und Auberginen ernten können.

Mehr...